Am 18.04.2021 haben wir als Gemeinde schweren Herzens unsere Pastorenfamilie aus der Gemeinde verabschiedet und sie für ihren weiteren Weg unter Gottes Segen gestellt.

Das hieß für uns Pfadfinder auch von Mats Abschied zu nehmen. Damit er wenigstens einen runden Abschluss seiner Pfadfinderzeit bei uns erleben konnte, durfte er im Rahmen dieses Gottesdienstes das Biberversprechen („Der Biber hält zu seinen Freunden und hilft so gut er kann“) abgeben und hat dafür sein rot-gelbes Halstuch bekommen. Damit ist er unser erster „echte“ Biber und der erste Pfadfinder überhaupt, der ein Versprechen in unserer Pfadfindersiedlung abgegeben hat. Wir wünschen ihm Gottes Segen auf seinen weiteren „Pfaden“ und natürlich „Gut Pfad“!

Unsere erste reguläre Versprechensfeier findet übrigens im Rahmen des nachgeholten Startgottesdienstes für die Pfadfinderarbeit in unserer Gemeinde am 20. Juni auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm Offenbach statt.

 

Abschiedsgottesdienst (18.04.2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.