Teilnahme

Gruppenstunden

Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahre dürfen gerne unsere Gruppenstunden besuchen und mal bei uns „hereinschnuppern“.  Wer regelmäßig teilnehmen will, muss sich über das Web-Formular oder alternativ über das PDF-Formular anmelden.

Aufgrund unserer aktuellen Mitarbeitersituation kann es sein, dass wir bald keine neuen Kinder mehr aufnehmen können und eine Warteliste einführen müssen.
Aus diesem Grund können wir zurzeit auch keine Angebote ab der Pfadfinderstufe (ab 13 Jahre) anbieten.

Fahrten und Lager

Wir bieten regelmäßig Lagern auf Stammes-, Kreis-, Regional- und Bundesebene an.

Die Teilnahme an diesen Lager setzt eine Anmeldung zu den Gruppenstunden und eine regelmäßige Teilnahme an den Gruppenstunden voraus.
Von dieser Regel werden wir nur in besonderen Ausnahmefällen abweichen.

 

Finanzierung

Mit der Anmeldung zur Gruppenstunde erfolgt keine Mitgliedschaft. Wir erheben daher auch keine Mitgliedsbeiträge.

Bei größeren Aktionen, wie aufwendige Bastelarbeiten, Unternehmungen mit Eintrittsgeldern und/oder Verpflegung, Unternehmungen wie Fahrten und Lager, usw. werden wir vorab über die Kosten und die Kostenbeteiligung informieren.

Darüber hinaus freuen wir uns natürlich über Spenden (mit entsprechender Spendenbescheinigung), mit denen unsere Arbeit unterstützt wird:
Name: FeG Offenbach
IBAN: DE89 4526 0475 0012 6981 00 (BIC: GENODEM1BFG, Bank: Spar- und Kreditbank (SKB) Witten)
Verwendungszweck: Pfadfinder

 

Kluft und Abzeichen

Kluft

Unsere Kluft (d.h. die der Pfadfinderschaft der Freien evangelischen Gemeinden, kurz PdF) ist ein graues, langärmeliges Fahrtenhemd mit zwei aufgesetzten Brusttaschen ohne Schulterklappen. 

Die Kluft kauft sich jeder Pfadfinder selbst. Es gibt dafür mehrere empfohlene Lieferanten:

  • www.seegler-outdoor.de ca. 20 Euro (Die Bezeichnung lautet: „Pfadfinder Kluft/Hemd mit abnehmbaren Schulterklappen“, Farbe silbergrau)
  • www.fahrtenbedarf.de ca. 35 Euro (Die Bezeichnung lautet: „VCP-Hemd Fairtrade Bio-Baumwolle“, ohne VCP-Abzeichen, Farbe hellgrau, langärmelig, ohne Schulterklappen) 

Stufenabzeichen

Pfadfinderlilie der PdF (Pfadfinder der Freien evangelischen Gemeinden)

Das Stufenabzeichen für die Biber-, Wölflings-, Jungpfadfinder-, Pfadfinder- und Roverstufe erhält ein Pfadfinder nach dem Besuch der 10. Gruppenstunden oder beim Ablegen des Pfadfinderversprechens.

Halstuch

Das Halstuch, welches einen erst zum „echten“ Pfadfinder macht, bekommt er/sie beim Ablegen des Pfadfinderversprechens der jeweiligen Pfadfinderstufe.

Bei Bibern und Wölflingen wird das Halstuch mit dem Freundschaft- oder Quadratknoten zusammengehalten. Ab Jungpfadfinderstufe darf ein Halstuchknoten (z.B. Türkenbund) o.ä. verwendet werden. 

Weitere Abzeichen

Das Stammeswappen (Beispiele) bekommt jeder Pfadfinder mit dem Ablegen des ersten Pfadfinderversprechens (Zurzeit zählen wir noch als „Siedlung“ und haben daher kein Stammeswappen. Im März 2023 können wir als Stamm in die PdF aufgenommen werden und dürfen ab dann ein Stammeswappen führen).

Alle weiteren Abzeichen (Spezialabzeichen, Fahrtenabzeichen, Deutschlandband, Funktionsabzeichen und Ehrenabzeichen) werden nach Erfüllung der jeweiligen Voraussetzungen verliehen.

Nicht erlaubt ist:

Auf der Kluft dürfen keine anderen als die erlaubten Abzeichen getragen werden. Auch Schuhe, Stiefel, Hose, Gürtel, Jacken, Hüte oder Mützen mit eindeutig militärischer Herkunft (z.B. mit Camouflage- oder Tarnmuster o.ä.) dürfen nicht in Verbindung mit der Kluft getragen werden.